Robert Gollwitzer

Politisch. Katholisch. Leidenschaftlich.

Miserere Nobis

Folgende Punkte beschreiben unsere Tätigkeit und unsere Überzeugungen:


  • Wir sind katholisch.
  • Als solche sind unsere Grundlagen die Heilige Schrift, das Lehramt und die Tradition der Kirche sowie der Katechismus der Katholischen Kirche.
  • Trotzdem sind wir eine unabhängige Organisation.
  • Unser Auftrag ist es, Katholikinnen und Katholiken mit ungewollten gleichgeschlechtlichen Neigungen eine helfende Hand anzubieten.
  • Wir betreiben keine Therapie, sondern bieten Seelsorge, Einzel- und Gruppenberatung, Seminare und Informationen für Interessierte an.
  • Wir sind hierfür bestrebt, uns laufend fortzubilden.
  • Wir sehen uns solidarisch mit ähnlichen Einrichtungen ("Ex-Gay Ministries").
  • Bei Bedarf werden wir auch in der Öffentlichkeit tätig.
  • Wenn möglich, versuchen wir auch den Kontakt zu uns bekannten Priestern zu vermitteln.


https://misererenobis.org/



Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis.
Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis.
Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, dona nobis pacem.

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, gib uns deinen Frieden.

Mit "Miserere Nobis" wollen wir uns besonders der Gnade und dem Erbarmen Gottes anvertrauen. So wie Jesus als das Lamm Gottes starb, um die Welt von der Macht der Sünde zu erlösen, wollen auch wir unser altes Selbst hinter uns lassen.

Nur indem wir alles aufgeben, können wir alles empfangen und zu dem Menschen werden, zu dem wir erschaffen wurden: geliebte Kinder Gottes, die das Ebenbild des Herrn in sich tragen.

Dies gibt uns Wert und eine Identität.

Wir geben uns dem hin, der uns erschaffen hat, auf dass unsere Seele gesund wird.